Biketrekking – die moderne Fahrradtour

© Moreno Novello - Fotolia.com

Copyright © Moreno Novello - Fotolia.com

Biketrekking wird mit dem Fahrrad, vorzugsweise mit einem Trekkingrad ausgeführt wird. Früher nannte sich so etwas Fahrradwanderung, heute hat alles einen modernen Namen und in diesem Fall ist es der des Biketrekkings. Das Biketrekking ist äußerst vielfältig. Die Touren legt dabei jeder selbst fest und kann so den Schwierigkeitsgrad anpassen. Demnach ist eine Fahrradwanderung für jeden etwas, der sich auf dem Fahrrad halten kann und etwas Ausdauer besitzt. Das Wichtigste beim Biketrekking ist das eigene Fahrrad. Ein Klapperrad überlebt vielleicht die Tour zum nächsten Supermarkt, aber mit Sicherheit keine wirkliche Trekkingtour. Wichtig ist hier ein bequemes Rad, auf dem sich gut lange Touren fahren lassen. Auch Rennräder oder Mountainbikes sind dafür eher ungeeignet. Mit einer guten Tourplanung sind dann selbst lange Strecken gut für Anfänger zu bewältigen. Neben dem eigenen Fahrrad fehlen dann nur noch der Fahrradhelm und die eigene Motivation. Ohne eigene Motivation wird selbst aus der schönsten Trekkingtour eine Qual. Abwechslungsreiche Stopps und Wege erleichtern die langen Strecken. Wichtig ist es auch, sich hier nicht selbst zu überschätzen. Wer zum ersten Mal eine Trekkingtour fährt, sollte lieber erst einmal mit kürzeren Strecken anfangen.

This entry was posted in Radsport and tagged , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>